Direkt zu den Inhalten springen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Aufträge, die uns erteilt wurden gelten, sofern nicht anders vereinbart, bis zum schriftlichen Widerruf.
  2. Unsere Objektinformationen beruhen auf den uns erteilten Informationen Dritter (Eigentümer, Vermieter, Verkäufer etc.) Für die Richtigkeit und Vollständigkeit können wir keine Haftung übernehmen. Bei eigenen Fehlern haften wir ausschließlich bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz.
  3. Unsere Angaben erfolgen freibleibend. Ebenso kann keine Gewähr dafür übernommen werden, dass die angebotenen Objekte nicht anderweitig vermietet oder verkauft werden.
  4. Unsere Angebote und Mitteilungen sind ausschließlich für den Empfänger/ Auftraggeber bestimmt. Die Weitergabe an Dritte begründet eine Schadenersatzpflicht.
    Kommt durch Weitergabe unserer Angebote an Dritte ein Vertragsabschluss zustande, sind Sie verpflichtet, den uns entstandenen Schaden in Höhe der uns entgangenen Provision zu erstatten.
    Vertragswidriges Verhalten des Auftraggebers berechtigt uns, Ihnen den sachlichen und zeitlichen Aufwand gegen Nachweis in Rechnung zu stellen. Weitergehende Schadenersatzansprüche behalten wir uns ausdrücklich vor.
  5. Mit Vertragsabschluss eines durch die Firma Bergmann Immobilien nachgewiesenen oder vermittelten Objektes ist die vereinbarte Provision verdient, fällig und zahlbar.
    Die Firma Bergmann Immobilien hat Anspruch auf Anwesenheit bei Vertragsabschluss.
    Soweit keine gesonderte schriftliche Vereinbarung besteht, gelten im Erfolgsfall folgende Provisionssätze:
    – für den Nachweis oder die Vermittlung einer Vertragsabschlussgelegenheit
    a) 5,95 % inkl. gesetzl. MwSt. bei Verträgen ab 200.000 €  – aus der gesamten Gegenleistung
    b) 6,55 % inkl. gesetzl. MwSt. bei Verträgen unter 200.000 €  – aus der gesamten Gegenleistung
    – bei gewerblichen Mietverträgen
    3 Nettokaltmieten zzgl. MwSt. = 3,57 Kaltmieten inkl. gesetzl. MwSt. – bei Mietverträgen unter 5 Jahre Laufzeit
    4 Nettokaltmieten zzgl. MwSt. = 4,76 Kaltmieten inkl. gesetzl. MwSt. – bei Mietverträgen ab 5 Jahre Laufzeit
    Die Zahlungspflicht der Provision bleibt auch nach Ablauf des Maklervertrages bis zu 12 Monaten bestehen, falls der Vertrag nach Ablauf geschlossen wird.
  6. Kommt ein Vertragsabschluss über eines der von uns angebotenen Objekte zustande, sind Sie verpflichtet, uns dieses unverzüglich mitzuteilen und uns die Vertragsbedingungen zu nennen (Kopie des Vertrages). Ein Provisionsanspruch zzgl. MwSt. entsteht für uns auch dann, wenn der Vertrag zu Bedingungen abgeschlossen wurde, die von unserem Angebot abweichen oder wenn der angestrebte wirtschaftliche Erfolg durch einen anderen Vertrag (Anmietung statt Ankauf oder Ankauf statt Anmietung) oder durch Zuschlag bei der Zwangsversteigerung erreicht wird.
  7. Ist dem Auftraggeber die Verkaufsabschlussgelegenheit eines durch uns nachgewiesenen Objektes bereits bekannt, hat er dieses der Firma Bergmann Immobilien unter Angabe der Informationsquelle mitzuteilen.
    Ist ein durch uns nachgewiesenes Objekt bereits bekannt, sind Sie verpflichtet, uns dieses ungehend unter Angabe der Informationsquelle mitzuteilen. Sollte Ihnen ein bereits durch uns angebotenes Objekt anschließend direkt oder über Dritte angeboten werden, sind Sie andererseits verpflichtet, den Anbietern gegenüber, die durch unser Angebot erlangte Vorkenntnis geltend zu machen und etwaige Maklerdienste Dritter bezüglich unserer Objekte abzulehnen.
  8. Die Firma Bergmann ist berechtigt, auch für den anderen Vertragspartner entgeltlich provisionspflichtig tätig zu sein/ werden.
  9. Unsere Provision entfällt nicht, wenn der bereits abgeschlossene Vertrag später rückgängig gemacht wird oder durch Verschulden des Käufers/ Vertragspartners durch Anfechtung hinfällig wird. Gleiches gilt, wenn eine weitere/ zusätzliche Genehmigung zu einem abgeschlossenen Geschäft versagt wird, aus Gründen, die in der Person des Angebotsempfängers bzw. des Käufers liegen, die uns vorher nicht mitgeteilt worden sind.
  10. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle, auch für mündliche Angebote. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Die im Maklerauftrag geschlossenen Vereinbarungen (Immobiliennachweis), gehen diesen Bestimmungen vor. Die AGB sind lediglich ergänzend herabzuziehen. Anderweitige Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.
  11. Provisionspflicht besteht auch, wenn der Ankauf über eine Beteiligungs-/ Tochtergesellschaft bzw. eine dem Angebotsempfänger angeschlossene Firma, auch wenn diese anders firmiert – über Vertreter beratender Berufe, oder eine Privatperson abgewickelt wird.
  12. Gerichtsstand und Erfüllungsort für gewerbliche Kunden ist Münster/ Westf., andernfalls bleibt es bei der gesetzlichen Regelung.

Makler Info

Annette Bergmann
Tel 0251-16250-0
Mobil 0175-4003336
Fax 0251-16250-20
Weseler Straße 27, 48151 Münster